September 08, 2007

Selamat datang

Ich will nicht hochstapeln, sehr viel mehr Indonesisch kann ich nicht.

-Noch vier Mal schlafen-

Im Büro spuckt der Drucker Bilder von "Violet auf Bali" aus.

In der Küche ist vermutlich der letzte Zwetschgenkuchen in diesem Jahr im Backofen. Auf dem Weg dazwischen strample ich, mit einem Wecker in der Tasche, auf dem Heimtrainer. Zwei Infarkte in den letzten drei Jahren zwingen mich, leider nicht oft genug, auf dieses Gerät. Nebenher, damit es nicht so langweilig ist, lese ich in "Erdentanz", einem Roman von einer Balinesin geschrieben. (Er ist nicht langweilig. Ehrlich gesagt habe ich etwas Probleme mit dem Stil. Aber da kenne ich nichts, da lese ich mich durch.)

Der Drucker hat ausgespuckt und den Geist aufgegeben. Ob die Balibilder zu heiß waren? Die Bestätigung für meinen "Vier-Tage-Schriftsteller-Festival-Pass" habe ich zum Glück schon per E-Mail erhalten und ausgedruckt.

Gestern war es der Anrufbeantworter, der nicht mehr wollte und am Tag zuvor die Spülmaschiene. Kann mir mal jemand sagen, warum muss das ausgerechnet jetzt passieren, wenn meine Zeit sowieso so knapp ist?

Die Herzsportgruppe wird mal wieder ohne mich trainieren müssen. Ich gehe Technik einkaufen. Dafür setze ich mich heute Abend noch mal eine halbe Stunde, wenn die Geschichte spannend ist auch länger, auf das Rad und lese in "Erdentanz", wie man in Bali liebt und früher gelebt hat.

Also pelan-pelan und sampai jumpa lagi
Also langsam-langsam und bis zm nächsten Mal

Keine Kommentare: