Juni 09, 2007

See you all - In Bali wird abgerechnet

'In Bali werden wir konkrete Zahlen festlegen', so die Bundeskanzlerin beim historischen G-8 KlimaGipfel in Heiligendamm und umzu. Danke Angela, so wissen jetzt mehr Menschen von der nächsten großen UN-Klimakonferenz vom 3. bis 14. Dezember 2007 auf der indonesischen Insel Bali.

Tausende Vertreter von Regierungen werden auf der einst fast wasserlosen Halbinsel und mittlerweile zum Exklusiv Badeort umfunktionierten Nusa Dua über die Zukunft des globalen Klimaschutzes beraten. In den Betten Nusa Duas schlief 1984 auch der amerikanische Präsident Reagon - heute wird das von ihm benutzte Nusa Dua Beach Hotel hauptsächlich von Pauschalreisenden belegt. Nusa Dua ist sehr einfach von Balis Flughafen Ngurah Rai zu erreichen und verfügt genau an der Verlängerung der Landeplan des Flughafens über eine einzige und nur sehr schmale Landverbindung zum Rest Bali's.

Insbesondere sollen in Bali die Weichen für die Zeit nach 2012 gestellt werden. Das von der Bush Administration abgelehnte Kyoto-Protokoll mit Verpflichtungen der Industrieländer zur Verminderung von Treibhausgasen läuft im Jahr 2012 aus.

Wir freuen uns darauf die Welt bei uns zu Gast in Bali zu haben - und insbesondere auch diejenigen, die den G-8 Oberen klar gemacht haben, dass die Menschen ganz was anderes wollen als die von einer Dame geleitete Männerriege von Heiligendamm.

Wir wollen keine Lippenbekenntnisse, sondern Aktionen für die Dritte Welt und insbesondere Afrika. Wir zählen nach! Bono und Herbert Grönemeyer haben das in einmaliger Art und Weise in Rostock am 7. Juni 2007 klargemacht.

Haltet Eure Versprechen - Angela halt dein Wort

See you all in Bali im Dezember!




Wir laden alle ein auf diesen Seiten bei der Vorbereitung der Konferennz zu helfen und Informationen über den Klimaschutz mit Blick auf diese Konferenz zu veröffentlichen!

Keine Kommentare: