April 07, 2007

You never walk alone

Ha, natürlich geht man nicht allein durchs Reisfeld. Aber wer bei diesem Blog-Beitrag nun den farbenfrohen Bericht des Osterspaziergang erwartet hat, ist bestimmt enttäuscht. Vom Eise befreit sind die smaragdgrünen Reisfelder die sich gegen einen azurblauen Himmel abheben ... ? Schnickschnack.

Mit vielen BlogleserInnen und Bali-FreundInnen haben wir zuletzt den digitalen Dialog zur interkulturellen Bedeutung von Farben geführt haben. Einfach ausgedrückt: Mails ausgetauscht. Hier ein paar klärende Worte.

Auch angesichts des Spiels in Aachen kann es keine zwei Meinungen geben, welchem Verein wir und die meisten Balinesen die Treue halten.

Und hier nochmal zum Mitsingen:

When you walk through a storm
Hold your chin up high

And don't be afraid of the dark.

At the end of a storm
Is a golden sky
And the sweet, silver song of a lark.


Walk on, through the wind,

Walk on, through the rain,

Though your dreams be tossed and blown.

Walk on, walk on with hope in your heart,

And you'll never walk alone,
You'll never walk alone.

Keine Kommentare: