April 07, 2007

We could steal time, just for one day **

Auf geht's nach Lovina. Just for one day. Was Reiseführer aus Papier so alles wissen.

Anak Agung Panji Tisna war es auch, der diesem Küstenstreifen 1953 seinen Namen gab, wobei er dabei das englische Wort 'love' zugrundelegte, das er mit der Abkürzung von 'Indonesien' verschmolz, so dass der neu kreierte Ausdruck übersetzt 'ich liebe Indonesien' bedeutet.
Ich hasse diesen Reise-Erklärer und seine Bandwurmsätze.* Aber Lovina haben wir schnell lieb gewonnen. Bibi ohnehin. Denn seit Tagen war sie aufgeregt.


Du koenntest du schwimmen
Wie Delphine
Delphine es tun
Niemand gibt uns eine Chance ... **

Während der ganzen Fahrt stellte Bibi sich und uns aufgeregt laute Fragen. Wo schwimmen die Delfine? Wie sind die in den Swimming Pool gekommen? Essen die Tintenfische? Wie nah komme ich? Beissen die? Wie fühlen die sich an? Kann ich auf dem auch reiten? Wo ist meine Taucherbrille? Wie lange dauert es noch? Etc. usw. usf. Die geneigte Leserin und Mutter wird es sich ausmalen können?

Währender ganzen Fahrt stellten sich der munter plappernde, lebendige Reise-Erklärer Wayan und der väterliche Baliblogger ganz andere Fragen. Der kritische Leser wir sich die Diskussionen selbst ausmalen können?

Was würde der WWF wohl sagen? ***
Fortsetzung folgt. Übrigens ein grauenhafter Blog-Beitrag. DREI Fußnoten und keine Geschichte, die zu Ende erzählt wird. Plus lauter offene Fragen. Ein paar Antworten und Links:

* Bali, Alexander Nadler, der Bandwurmerzähler, aus dem von uns wenig geschätzten Reisebuchverlag Iwanowski's, 3. Auflage von 2006 (im Internet steht noch die ältere Ausgabe)

** Klar, die Freunde von David B. und Christiane F. haben es längst erkannt. Blog-Titel und Zitat stammen aus dem Song Heroes . Heroes Songtext

*** Bin mir gar nicht so sicher, ob der WWF überhaupt was zu Delfinen sagt? Interessanter übrigens eine Suche nach Delfin und Therapie

Keine Kommentare: