Februar 18, 2007

Bali Trip / Tip: Sprache lernen!

Schon seit geraumer Zeit bietet die Hamburger IKAT Sprachenwerkstatt Sprachworkshops Indonesisch für Reisende als 'IKAT-Indonesisch - Wochenend - Lernprogramm' an.

IKAT-SprachlehrerInnen sind MuttersprachlerInnen mit didaktisch-methodischer Kompetenz und haben Unterrichtserfahrung. Und selbstverständlich bieten sie Landeskundliche Information, Insider-Tipps und Hinweise aus erster Hand nebenbei als Extra Service während so eines Wochenend Kurses in HAMBURG an.
Ingo JezierskiDamit Sie auch mit ihr zusammen Kochen können: Reisbäuerin Jatiluwih, Bali ©Ingo Jezierski

  • Grundgrammatik: Sie lernen, einfache Sätze zu produzieren und sich damit zu verständigen.
  • Wortschatz-Lerntechnik: Schon in den ersten Stunden, werden Sie merken, dass Sie aus eigner Kraft viele indonesische Vokabeln und einfacche Sätze "knacken" können, da sie die "Internationalismen" beherrschen, von denen es in der indonesischen Sprache viele gibt.
  • Selbstlern-Vorbereitung: Wir machen Sie neugierig auf die Sprache und fit in der Technik, die Sprache selbst zu entdecken und sich anzueignen. Auf diese Weise werden Sie das Buch, das Sie vielleicht schon gekauft haben und ohne den ikat-Indonesischkurs vielleicht nicht ansehen würden... doch noch benutzt.
Dauer: 6 Unterrichtsstunden, Gruppengröße: 4-6 Personen
Kosten: 50 EUR (8,30 EUR/Unterrichtsstunde) inkl. Materialien + Getränke und Kleinigkeiten

Anmeldung an IKAT Sprachenwerkstatt, Brennerstrasse76, 20099 Hamburg, +49 (40) 460 92 705

oder via Internet.

Dorthin bitte auch Anfragen über Angebote vor Ort zum Lernen der Sprache in Bali in der fast irrealen Schönheit Ubuds. Dort bietet die Ladybamboo Stiftung in Bali massgeschneidert für Gruppen und zu bestimmten Zeiten sogar KOSTENLOS für Gäste des Hauses Indonesisch Kurse an. Dabei werden neben der täglichen Konversation auch modernste elektronische Lernhilfen eingesetzt - und frau kann nebenbei auch noch einen Kochkurs belegen.

Keine Kommentare: