April 27, 2006

Bali Musik kommt nach Münster

Die Gruppe DWI MEKAR aus Nord-Bali zu Gast in der Musikhochschule Münster. Nyoman Durpa ist auf Bali ein hoch geachteter Künstler, der seine Leidenschaft vollkommen der Kunst des Tanzes, des Dramas und der Musik gewidmet hat. Bereits seit seinem siebten Lebensjahr unterrichtet von so bekannten Künstlern wie Gedè Manik oder Wayan Patrem schloss er 1983 die Ausbildung an der staatlichen Hochschule für darstellende Künste (ASTI) ab. 1992 gründete er die Kunstschule Sanggar Dwi Mekar in Singaraja um die kulturellen Traditionen Nordbalis zu erhalten und auf hohem Niveau weiter zu entwickeln.

Im Rahmen ihrer dreimonatigen Europatournee konnte die kleine siebenköpfige Gruppe für dieses Konzert in Münster gewonnen werden, in dem neben Gamelanmusik und ausdrucksvollen Maskentänzen auch neuere Choreografien gezeigt werden.

Dieses Konzert bildet den Auftakt zum neu eingerichteten Studiengang „Musik anderer Kulturen“ an der Musikhochschule Münster. Der von Dr. András Varsányi geleitete Studiengang hat in diesem Semester den Schwerpunkt „Südostasien“ und dabei ist auch der Aufbau einer hochschuleigenen Gamelangruppe geplant.

Donnerstag, 27. April 2006, 19:30 Uhr, Konzertsaal Musikhochschule Münster, Ludgeriplatz 1.

Keine Kommentare: