Oktober 14, 2005

Mannheim statt Bali

Nächster Halt Frankfurt Flughafen tönte es heute wie gewohnt aus den Bordlautsprechern des ICE 575 - 200 Reisende, darunter etliche Flug-Fernreisende u.a. nach Bali machen sich auf den Weg zu den Zug Ausgängen. Doch dann passiert für mehr als 25 Minuten wenig, obwohl die Fahrt vom Frankfurter Hauptbahnhof bis zum Flughafen normalerweise nur 11 Minuten dauert.

Hier und dort bleibt der Zug stehen, ob der Zug überhaupt zum Flughafen fährt? Auf den Gängen wird schon gescherzt: Bei der Bahn ist doch alles möglich...Dann eine erneute Durchsage: Nächster Halt Mannheim Hauptbahnhof, Reisende die Schwierigkeiten mit ihren Anschlüssen haben melden sich bitte im Wagen 9. Ein Aufschrei geht durch den Zug - und schon ab Wagen 7 ist kein Durchkommen mehr zum Zugführer.

Dann die erneute Durchsage: Ausserplanmässig hält dieser Zug heute in wenigen Minuten an der nächsten Haltestelle, um Reisende mit Ziel Frankfurter Flughafen dorthin zurückzubefördern. Alles hasstet zurück zu den Koffern, einige ältere Fahrgäste schaffen es nicht und bleiben mit ihren Koffern im Zug zurück. Mannheim statt Bali .

Kommentar des Bundesbahn Kundendialogs: Leider können wir wegen der Komplexität des Bahnbetriebs und der Abhängigkeit vom reibungslosen Zusammenspiel der verschiedenen technischen Komponenten betriebliche Unregelmäßigkeiten nicht ausschließen.

Kommentar eines Mitarbeiters des Reisezentrums der DB am Frankfurter Flughafen, dem die vielen Reisenden, die ihren Flieger wegen der fast zweistündigen Verspätung verpasst haben die Bude einrennen: Da hat einer im Stellwerk geschlafen und übersehen, das der Zug am Flughafen halten sollte.

Deutsche Bahn: Komplexität des Bahnbetriebs nicht im Griff

Unser Kommentar: Wer nach Bali reist sollte sich gut überlegen, ob er für seine Reise ein Rail&Fly Angebot der DB wahrnimmt, und falls er es trotz aller Bedenken dennoch tut mindestens drei Stunden Verspätung einplanen. Älteren Fahrgästen und Ausländern kann nur davon abgeraten werden, oder wie es der General Manager von Sri Lanka Exports, Herr Viraj Perera formuliert: Ich hatte bisher gedacht, das die Deutschen pünktlich sind, aber das scheint für die Deutsche Bahn nicht zuzutreffen - und das diese dann noch nicht mal für entstandene Schäden aufkommt und uns so behandelt ist unglaublich. Nächstes Mal fliege ich, das wird billiger.

Wir werden Sie auf dem Laufenden halten, ob die Bundesbahn zumindest für die bekannt gewordenen Schäden Wiedergutmachung leistet. Aus rechtlichen Gründen ist sie ja dazu nicht verpflichtet, aber vielleicht hat sie ja daran Interesse auch weiterhin Fahrgäste zum Flughafen zu transportieren?

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Are there any other blogs about your tropic? -----------------------------------------------------------------------------order-esgic discount