Dezember 23, 2004

Telefonieren nach Bali

Telefon Gespräche nach Bali müssen nicht teuer sein. Nur darf man dafür nicht den Standardtarif der Deutschen Telekom benutzen.

Für eine 30 Minuten Plausch nach Bali müssen Sie höchstens 3,60 Euro bezahlen, wenn Sie z.B. die Vorwahlen 01058 und 01071 benutzen, dagegen sind volle 89,40 Euro im Standardtarif bei der Deutschen Telekom fällig.

Doch auch wer kein Call-by-Call nutzen möchte, kann durch den neuen Optionstarif „CountrySelect“ der Deutschen Telekom seine Gebühren kräftig senken.

Dabei telefoniert man bei einem Euro Mindestumsatz pro Monat und Land zu deutlich günstigeren Verbindungspreisen ins Ausland als zu den regulären Telekom-Tarifen. Eine weitere Grundgebühr entfällt. Pro Telefonanschluss darf man sich aus einer Gesamtliste von über 200 Ländern bis zu drei Länder auswählen. Hier kann man nach Indonesien für rund 20 Cent/Min telfonieren. Der Optionstarif ist zu jedem T-Net oder T-ISDN-Anschluss buchbar. Kündigen kann man stets binnen sechs Tagen und sich jederzeit ein anderes Land auswählen.

Weitere Infos über das kostenlose Service-Telefon (08 00) 3 30 33 33.

Wenn Sie also direkte Fragen an uns haben: Rufen Sie doch einfach mal an unter +62 811 396312. Bitte beachten Sie die 7 (Winter) bzw. 6 stündige Zeitdifferenz. Wir sind morgens um 4 vielleicht nicht erreichbar...

Kommentare:

Sascha hat gesagt…

Gibt es für Versatel Kunden auch eine Möglichkeit günstig auf Bali anzurufen? Call-By-Call klappt ja nicht, und so was wie der Telekom Tarif wird nicht angeboten. 1,30€/min ist 'nen bisschen happig...

Paradise News hat gesagt…

Am Besten via Internet - oder auch z.B. via Call-back Anbietern. Man ruft eine bestimmte Nummer an, die schaltet dann das Handy für günstigen Tarif fürs Auslandsgespräch frei. Call Shops können nähere Auskunft geben.