Dezember 04, 2004

Friedens Konferenz in Ubud

Nach dem grossen Erfolg des Ubud Schriftsteller und Leser Kongresses wird bald eine weitere grosse Konferenz in Bali stattfinden. Thema ist die Suche nach weltweiten Heilungsprozesse, Austragungsort das ARMA Museum in Ubud vom 4ten bis 9ten Dezember.

Die Konferenz wird organisiert von den US-Firmen Jaffe Enterprises und Cross Cultural Journey. Die fünftägige Zusammenkunft wird bekannte Referenten und Teilnehmer aus aller Welt zusammenbringen. Dazu gehört der Nobelreis Träger Desmond Tutu, der eine wichtige Rolle bei der Demokratisierung von Süd Afrika gespielt hat und immer noch spielt. Der frühere Befreiungskäpfer und ehemalige Präsident Süd Afrikas Nelson Mandela hat ihn zum Vorsitzenden der dortigen Wahrheits- und Versöhnungskommission ernennen lassen.
Kommt bald nach Ubud: Süd Afrika's Desmond Tutu, Archiv Photo

Weitere Teilnehmer sind

  • James O'Dea, Präsident des Institut der Noetic Wissenschaften (IONS), zuvor Direktor des Washigtoner Büros von Amnesty International Washington und ehemaliger Direktor der Seva Stiftung.
  • Professor Abdul Aziz Said, Gründer des Internationalen Friendens und Konfliktbewältigungs Instituts an der Univeersität von Amerika, und Direktor des Zentrums für weltweiten Frieden.
  • U.S. Astronaut Edgar Mitchell
  • Gary Malkin, ein Emmy Preisträger und Komponist, Produzent und Interpret, jemand der sich mit Leib und Seele Projekten verschrieben hat, die an unsere sozialen Gefühle appelieren und zu sozalen Veränderungen ermuntern.
Programm Einzelheiten in englischer Sprache finden Sie hier, und hier weitere Hintergrundinformationen.

Keine Kommentare: