August 05, 2004

Didi: Erste Probefahrt

Zu mir nach Hause sind es dann noch einmal 30 Minuten Fahrt! Mir kommt es vor, als ob ich das erste Mal Motorrad fahre! Liegt es an der Fremdartigkeit, dem Linksverkehr? Nach ein paar Minuten wird mir klar, dass es einfach die pure Aufregung ist, endlich unterwegs zu sein. Am Staßenrand gibt es ein großes „Hallo“, ein deutsches Nummernschild haben sie hier noch nicht gesehen!

Ich wundere mich, warum viele Mopedfahrer ein Dreieckstuch vor dem Mund haben. Sie sehen aus wie moderne Banditen. Nach 30 Minuten Fahrt habe ich eine Staublunge von den Auspuffabgasen und eine hübsche schwarze Kriegsbemalung um die Motoradbrille herum. Saubere Luft wie im Kurort! Welcome to Jakarta!

Auch mein Agent konnte es kaum erwarten

Keine Kommentare: